Weblinks  

   

29. Mai, zu Ehren des Genossen Erich Honecker

Details

 

Heute vor 30 Jahren am 29. Mai 1994 starb Erich Honecker

 

060.1

 

Wir gedenken einen verdienten Genossen, der während der Zeit des deutschen Faschismus in Saarland den antifaschistischen Widerstand mitorganisierte, zehn Jahre bei den Faschisten im Zuchthaus Brandenburg-Görden absitzte, sich als FDJ- und SED-Funktionär und diversen Ämtern am Aufbau des Sozialismus der DDR beteiligte und sich schließlich nach der Konterrevolution vor der bürgerlichen Justiz nicht beugen

Weiterlesen: 29. Mai, zu Ehren des Genossen Erich Honecker

Kartoffeln und Israel

Details

 

 

Kartoffeln und Israel

 

 

Kartoffeln für Kanonen ?


Palästina - an dich denken jeden Tag und bei Nacht -
da bin ich nicht nur zornig, auch um den Schlaf gebracht.
Wie damals Leningrad, zerbomben und verhungern lassen.
Lese grad und kann‘s kaum fassen,
daß in Deutschland israelische Kartoffeln angeboten,
sind hiesige Waffen nicht Schuld an Palästinas Toten?


So frag als Mensch - mich und dich,
wie nun verhalte ich mich?
Kaufen und zu Kriegsverbrechers Steigbügel Halter werden,
oder den

Weiterlesen: Kartoffeln und Israel

8. Mai - Gedenken auch in Eisenhüttenstadt

Details

 

Der Tag der Befreiung – Eisenhüttenstadt gedachte

 

2 - 09.05.2024 Eisenhüttenstadt

Auch dieses Jahr bezogen wir die große bronzene Weltkugel, geschaffen 1977/78 von Cornelia und Axel Schulz, die in der Erich–Weinert–Straße steht, anläßlich des Tages der Befreiung mit ein. Sie ist uns das Symbol des Kampfes gegen die Kriege der Welt, auch Gedenken und Mahnung. Eisenhüttenstadt hat es 1945 noch nicht gegeben, aber seinem Ortsteil Fürstenberg und das Kriegsgefangenenlager STALAG III B, in dem über 4.000

Weiterlesen: 8. Mai - Gedenken auch in Eisenhüttenstadt

09.05. Protest zu den Ereignissen in Berlin Treptow

Details

 

Protest zum Verhalten der Polizei (und des Staates) am 9. 5. 2024 am Treptower Ehrenmal:

 

Wehret den Anfängen

 

Sind wir schon im Faschismus? Dieser Frage musste ich mir am 9. Mai im Treptower Park in Berlin stellen. Tausende waren gekommen, um der Gefallenen der Roten Armee zu gedenken. Am 9. Mai wird in Russland der Tag des Sieges über den Faschismus gedacht.

Bereits am Eingang empfing uns die Polizei. Ich frage mich, welchen Grund gibt es, Menschen zu kontrollieren

Weiterlesen: 09.05. Protest zu den Ereignissen in Berlin Treptow

Gedenkrundfahrt zum Tag der Befreiung

Details

 

Ehre den Befreiern

- Kommunisten im Oderbruch -

 

Gegen den von den obersten Organen dieses Staates gerichteten Hass auf die russische Regierung und Bevölkerung richtete sich unsere Fahrt in das Oderbruch zum 79. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus durch die Rote Armee. Zugleich gedachten wir der Tausenden gefallenen sowjetischen Soldaten beim letzten großen Kampf vor Berlin. Wir betrachteten unsere Fahrt zu den sowjetischen Friedhöfen auch als eine Aktion in Vorbereitung auf

Weiterlesen: Gedenkrundfahrt zum Tag der Befreiung

1. Mai in Frankfurt (Oder)

Details

 

1. Mai 

Kein Kampftag der Arbeiterklasse,

nur ein weiteres inhaltloses Brückenfest in Frankfurt (Oder)

 

Gemeinsam mit unseren Mitstreitern vom Rotfuchs haben auch wir uns zum 1. Mai unters Volk gemischt und am Brückenfest des Frankfurter Maikomitees teilgenommen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten zum Stellplatz unseres Pavillons haben wir uns letztendlich jedoch gut einrichten können und auch den Genossen der DKP aus Frankfurt und Cottbus einen Platz anbieten können

Weiterlesen: 1. Mai in Frankfurt (Oder)

1. Mai 2024 in Eisenhüttenstadt

Details

 

1. Mai 2024 - Eisenhüttenstadt

 

 1. Mai 2024 Cornelia und Wolfgang

 

9.30 Uhr, schwierig aber geschafft 35 Postkarten mit DDR Erfahrungen, der heutigen Lage und Friedenssehnsucht der Menschen der Welt, als auch 6 Spruchbänder mit Frieden, Freundschaft, Solidarität flatterten, sichtbar an den Drillings Birken auf dem „Linken Treff“ Platz auf der Insel, zu dem ab 14.00 Uhr mit der 1. Mai „Feier“ geladen wurde. Maidemo gibt es seit über 30 Jahren hier keine, dafür klammert sich Gewerkschaft und SPD

Weiterlesen: 1. Mai 2024 in Eisenhüttenstadt

Die Genossen der LO Berlin/Brandenburg haben entschieden

Details

 

Zur Entscheidung über die Aufnahme von zwei Kandidaten der LO Berlin/Brandenburg

Stellungnahme der Landesleitung der KPD Berlin/Brandenburg

 

Berlin, den 28.04.2024
 

Die LO Berlin/Brandenburg musste auf ihrer letzten Mitgliederversammlung bei zwei Kandidaten der KPD die nicht-Verlängerung der Kandidatenzeit und die nicht-Aufnahme als Mitglied feststellen. Die angehenden Mitglieder verfehlten die Anforderungen um als Mitglied in die Partei aufgenommen zu werden.

Der

Weiterlesen: Die Genossen der LO Berlin/Brandenburg haben entschieden

Neue Leitung für neue LO Berlin/Brandenburg

Details

 

Zur Neukonstituierung der Landesleitung

-

Stellungnahme der LL Berlin/Brandenburg

 

Berlin, den 28.04.2024

 

In Vorfeld des XXXII. Parteitages der KPD, der am 25. Mai 2024 stattfinden wird, wählten die Mitglieder der zusammengelegten LO Berlin/Brandenburg am 24. April 2024 eine neue Zusammensetzung der Kommissionen und ihre neue Leitung.

Nach der Bestätigung der Rechenschaftsberichte konstituierte sich die dreiköpfige Landesleitung und wählte den Genossen Tim

Weiterlesen: Neue Leitung für neue LO Berlin/Brandenburg

1. Mai - unserer Genossin B. Queck die herzlichsten Grüße zum 80. Geburtstag

Details

 

 B. Queck 80. Geburtstag

1. Mai - Es lebe der 1. Mai 2024

Details

 

Es lebe der Internationale

Kampf- und Feiertag der Arbeiterklasse

 

 

1. Mai 2020

 

Liebe Genossen,
auch in diesem Jahr werden wir unseren Stand gemeinsam mit dem Rotfuchs auf dem Brückenfest in Frankfurt (Oder) betreiben und halten neben unserer Roten Fahne wieder einiges an Material für euch bereit. Das Brückenfest beginnt zu 10 Uhr und findet auf dem Holzmarkt statt. Auch wird es zu 10:30 Uhr eine Maidemonstration der KPF vom Denkmal für die Opfer des Faschismus zum

Weiterlesen: 1. Mai - Es lebe der 1. Mai 2024

20. April - Kleine Bühne Friedrich Wolf Theater in Eisenhüttenstadt

Details

 

20. April 2024,

Kleine Bühne Friedrich Wolf Theater, 15.00Uhr

Veranstalter: Kommunalpolitisches Forum Land Brandenburge.V. und

Interessengemeinschaft Gemeinsam statt einsam in Hütte

„Sonst wären wir verloren -Buchenwaldkinder berichten“

Dokumentarfilm von 1982 und Gespräch mit Vera Rückert

 

Buchenwaldkinder-0In Vorbereitung der Jugendweihe besuchten Schüler der 2. POS Erich Weinert mit ihrer Lehrerin Vera Rückert 1972 die KZ Gedenkstätte Buchenwald und forschten 10 Jahre lang nach

Weiterlesen: 20. April - Kleine Bühne Friedrich Wolf Theater in Eisenhüttenstadt

   
KPD - Aktuell KPD - Die Rote Fahne KPD - Landesorganisationen (Regional) KPD - Topmeldungen
   
© Kommunistische Partei Deutschlands