19.01.2020 - Traditionelle LLL-Ehrung auch in Frankfurt (Oder)

Details
Kategorie: Brandenburg
Veröffentlicht am Sonntag, 16. Februar 2020 09:49
Geschrieben von LO Brandenburg
Zugriffe: 543

 

1. LLL-Ehrung Ffo. am 19.01.2020

 

LLL-Ehrung an der Oder

Seit Jahrzehnten ist es in Frankfurt (Oder) Tradition, sich eine Woche nach der großen Luxemburg-Liebknecht-Lenin-Demonstration in Berlin am Denkmal für die Antifaschisten in der Rosa-Luxemburg-Straße zu treffen. So auch am 19. Januar 2020. Über 60 Frankfurter aus linken Parteien und Gruppierungen ehrten die Mitbegründer der KPD und Wladimir Iljitsch.

In ihren Reden nahmen Wolfgang Neumann (Die Linke) und Vorsitzender der Stadtverordnetenversammlung und Hannelore Thürfelder von der Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes-Bund der Antifaschisten zu den riesigen USA-Truppenbewegungen über Oder und Neiße zu Manövern unmittelbar an der russischen Grenze Stellung. Sie verurteilten diese Provokation des Nato-Kriegsbündnisses gerade angesichts des bevorstehenden 75. Jahrestages der Befreiung durch die Rote Armee. Protest äußerten alle Teilnehmer auch gegen die staatlich organisierte Aberkennung der Gemeinnützigkeit der VVN-BdA sowie die zunehmende rechtsextremistische Gewalt in dieser Bundesrepublik.

W. Schleese, RO. Oder/Spree

 

2. LLL-Ehrung Ffo. am 19.01.2020